Nächstes Bild.

Zauber des Polarlichts

Jeden Winter macht der Multimedia-Journalist Robert Hansen in Norwegen Jagd auf das Polarlicht. Seine Beute sind Fotos und Videos aus einer anderen Welt.

Text
×

Licht am Horizont

Insel Hinnøya, Lofoten, Norwegen, 300 km nördlich des Polarkreises.

Mehr anzeigen...

Licht am Horizont

Alle Bilder wurden zwischen 2009 und 2014 auf den benachbarten Inselgruppen Lofoten und Vesterålen aufgenommen, 300 Kilometer nördlich des Polarkreises.

Weniger anzeigen...
Text
×

Der Polarlichtjäger

Seit 13 Jahren reist Robert Hansen mit der Kamera in diese unwirkliche Welt.

Mehr anzeigen...

Der Polarlichtjäger

Seit 13 Jahren reist Robert Hansen mit der Kamera in diese unwirkliche Welt, in der Winternächte bis zu 18 Stunden dauern. Auf der Insel Hinnøya, Lofoten, Januar 2014.

Weniger anzeigen...
Text
×

Magische Ruhe

«Genauso eindrücklich wie das Licht ist die unbeschreibbare Stille», schwärmt Robert Hansen.

Mehr anzeigen...

Magische Ruhe

«Genauso eindrücklich wie das Licht ist die unbeschreibbare Stille», schwärmt Robert Hansen. Auf Andøya, der nördlichsten Insel der Vesterålen, Februar 2009.

Weniger anzeigen...
Werbung
Text
×

Freier Blick

In sternenklaren Nächten sind die Polarlichter am besten zu sehen.

Mehr anzeigen...

Freier Blick

In sternenklaren Nächten sind die Polarlichter am besten zu sehen in einem virtuellen Kreis um den magnetischen Nordpol: in Sibirien, Alaska, Grönland, Island und Nordnorwegen.

Weniger anzeigen...
Text
×

Ohne Grenzen

«Das sind für mich Augenblicke der Unendlichkeit.»

Mehr anzeigen...

Ohne Grenzen

«Strahlen und Wellen gleiten von Horizont zu Horizont. Das sind für mich Augenblicke der Unendlichkeit.» Insel Hinnøya, Lofoten, Januar 2014.

Weniger anzeigen...
Text
×

Geduld und Glück

«Während der Nacht stelle ich stündlich den Wecker.»

Mehr anzeigen...

Geduld und Glück

«Tagsüber kundschafte ich die besten Kamerastandorte aus. Nachts stelle ich stündlich den Wecker, um den Himmel abzusuchen.» Hinnøya, Lofoten, Januar 2014.

Weniger anzeigen...
Text
×

Nachtblind

Das menschliche Auge sieht in der Dunkelheit deutlich weniger Farbenpracht als die Kamerachips.

Mehr anzeigen...

Nachtblind

Das menschliche Auge sieht in der Dunkelheit deutlich weniger Farbenpracht als die Kamerachips, die dank sekundenlanger Belichtungszeit viel mehr Licht erfassen.

Weniger anzeigen...
Text
×

Das perfekt Bild

Polarlichtfotografie bedingt Geduld, Lichterscheinungen, Wetterglück und diverse manuelle Einstellungen an der Kamera.

Mehr anzeigen...

Das perfekte Bild

Polarlichtfotografie bedingt Geduld, Lichterscheinungen, Wetterglück und diverse manuelle Einstellungen an der Kamera. Eine Anleitung folgt im Video.

Weniger anzeigen...
Text
×

Zeichen des Himmels

Die alten Nordeuropäer hatten unterschiedliche Deutungen für die Lichterscheinungen.

Mehr anzeigen...

Zeichen des Himmels

Götterkämpfe, ein drohender Krieg, Magie, ein physikalisches Phänomen, Glück: Die alten Nordeuropäer hatten unterschiedliche Deutungen für die Lichterscheinungen.

Weniger anzeigen...
Text
×

Sanfte Wellen

Das folgende Video zeigt den Übergang von der Dämmerung zur Nacht im Zeitraffer.

Mehr anzeigen...

Sanfte Wellen

Lautloses Lichtermeer über der Insel Hinnøya, September 2014. Das folgende Video zeigt den halbstündigen Übergang von der Dämmerung zur Nacht im Zeitraffer.

Weniger anzeigen...
Text
×

Vom Licht angezogen

Robert und Renée Hansen mit Elchhund Frøy auf der Insel Hinnøya, Lofoten, Januar 2014.

Mehr anzeigen...

Vom Licht angezogen

Der Multimedia-Journalist Robert Hansen hat neben dem Schweizer auch den dänischen Pass und taucht als Weltenbummler gerne ein ins nordnorwegische Lichtermeer – oder in den Nordatlantik. Seine Frau Renée Hansen ist mit Lappland seit ihrer Studienzeit verbunden. Der Elchhund Frøy lebt auf den Vesterålen-Inseln und begleitet manche Polarlichtjagd. Gruppenbild von der Insel Hinnøya, Lofoten, Januar 2014.

Weniger anzeigen...

Impressum
Fotos und Videos: Robert Hansen
Musik: Jörg Ditzel
Redaktion: Jan Derrer
Produktion: Jan Derrer und Raphael Diethelm
Gestaltung: Sanerstudio.com
Programmierung: Srsly.ch
Gesamtverantwortung: Michael Marti, Leiter TA Digital